Klasse 8b besucht das MZ-Verlagshaus

Klasse 8b besucht das MZ-Verlagshaus

Mittwoch, 9. Juli 2014 - 09.14 Uhr- Hauptbahnhof Wittenberg

Die Fahrt soll uns zum Presse-und Druckhaus der MZ nach Halle führen. Hintergrund war ein dreiwöchiges Projekt im Deutschunterricht, bei dem wir die Zeitung täglich kostenlos lesen konnten. Empfangen wurden wir von Herrn Sauer, der uns mit allgemeinen Infos rund um den Buchdruck und die MZ im Speziellen versorgte. Die sich anschließende Führung ermöglichte Einblicke in die Produktionsstätten, wobei die Atmosphäre dort noch relativ entspannt schien, da der Andruck der aktuellen Zeitung erst gegen 21.00 Uhr auf Hochtouren läuft. 20000 Meter recyceltes Papier auf einer Rolle wirken schon gigantisch. Die riesigen dreietagigen Druckmaschinen könnten in einer Stunde bis zu 70000 Zeitungen mehrfarbig drucken. 30 Spediteure übernehmen die Logistik der 16 verschiedenen Regionalausgaben, 2600 Zusteller verteilen die Ausgabenzwischen 04.00 und 06.00 Uhr an die Haushalte. Für den täglichen Druck der 2400000 Exemplare werden etwa 35-40 Tonnen Druckpapier verarbeitet. Erstaunt nahmen wir zur Kenntnis, dass für das Offset-Verfahren ( ein indirektes Druckverfahren) Kenntnisse aus dem Physik-,Mathematik- und Lateinunterricht hilfreich waren. Als kleines Dankeschön für unser Interesse erhielt jeder Schüler zwei Exemplare der aktuellen Ausgabe. Insgesamt wurde der Besuch des Verlagshauses als informative und gelungene Abwechslung zum Schulalltag eingeschätzt.