03.10.14 - Auf den Spuren Cranachs - Auf dem Heimweg

03.10.14 - Auf den Spuren Cranachs

Rückkehr in die Heimat – dort wo die Berge noch „flach“;-) sind!

Am Tag der deutschen Einheit, zugleich der Vortag des Geburtstages von Lucas Cranach d. Jüngeren, starteten wir die letzte Etappe unserer Expeditions(tor)tour auf den Elberadweg in Richtung Vockerode. Der letzte Hügel auf unserer Strecke, der Leiner Berg, wurde  mit Spannung erwartet, war aber steigungstechnisch nicht zu spüren, angesichts unserer doch stark verbesserten Fitness.
In Klieken warfen wir einen Blick in die Patronatskirche, die den nach einem Diebstahl nun wieder zurückgekehrten Cranachaltar beherbergt. Dank Frau Müller erfuhren wir sehr viel über die  Geschichte des Ortes und der Entwicklung der Kirche.
In Coswig stoppten wir an der Nicolaikirche, in der unter anderem Erzeugnisse aus der Werkstatt Cranachs zu finden sind. Über Kontakte durften wir einen Blick in das Innere der Kirche werfen, indem sich Werke beider Cranachs  betrachten ließen. Im Anschluss eilten wir flugs der Lutherstadt Wittenberg entgegen. Ein kurzer Stopp folgte an unserer Schule, wo wir von unserem Schulleiter Herrn Ludlei empfangen wurden.
Die letzten Kilometer unserer EXPEDITION CRANACH 500 führten uns auf den Cranachhof. Dort begrüßten uns herzlich Eltern, Verwandte, Freunde. Eine Ablichtung mit dem allen bekannten Denkmal und ein letzter Händedruck auf die Cranachschlange beschlossen unsere Expedition. Mehr als 100 Werke aus dem Schaffen der Cranachs durften wir im Original betrachten. Rund 400 km wurden per Rad zwischen den acht von uns angefahrenen Cranachstädten zurückgelegt. Beladen mit vielen Eindrücken und neuem Wissen über die Cranachs wird die Auswertung und Aufbereitung noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Die letzten Bodenproben entnahmen Luisa, Lisa & Lisa! Symbolisch wird die gesammelte Erde morgen (04.10.14 / 11:00 Uhr) zur Pflanzaktion der Cranachschlange auf dem Bunkerberg zu Wittenberg verstreut.

Das Expeditionsteam

PS: Tiefere Einblicke gewähren wir euch am 9.10.2014 / 16:00 Uhr zur Eröffnung des Cranachjahres an unserer Schule, zum Tag der offenen Türen am 24.01.2015, sowie zur Cranachwoche im September 2015!

Bild 1: Der Morgen an den Mulde
Bild 2: Die "Jadbrücke" am Landhaus in Dessau - es sind Fische in der Mulde!
Bild 3: Klieken - Kirche
Bild 4+5: Ankunft vor dem LCG
Bild 6: Wann kommen sie endlich...
Bild 7: Aus Richtung Schlosskirche
Bild 8: Der Meister wartet schon!
Bild 9+10: CRANACH überall!
Bild 11+12: Immer gut behütet von den Schülern
Bild 13+14: Gruppenbild mit dem Meister
Bild 15: Zur Klarstellung - "Unser Cranach" ist der Ältere

Bildergalerie

Zum Anzeigen auf die Vorschaubilder klicken. Bildwechsel mit Pfeiltasten, Beenden mit ESC oder ENTER.